Petra Venker - Mobile Tierheilpraxis
Petra Venker - Mobile Tierheilpraxis

Homöopathie

"Similia similibus curentur" - Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt! So lautet der Leitsatz der Homöopathie, die von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann aufgrund von Beobachtungen und Selbstversuchen begründet wurde.

Hahnemanns Grundthese lautet: Dasjenige Mittel, welches beim Gesunden - in konzentrierter Form gegeben - Vergiftungssymptome hervorruft, kann als in homöopathisch potenzierter und verdünnter Form (als Arzneimittel) einem Kranken - welcher unter sehr ähnlichen Symptomen leidet - zu Heilung verhelfen.

Um diesen Grundsatz zu verdeutlichen - hier ein Beispiel:
Jeder hat sicherlich schon die Erfahrung gemacht, dass beim Schneiden einer Küchenzwiebel Auge und Nase tränen bzw. laufen. Dieses sind somit die Beschwerden, die die Küchenzwiebel bei einem gesunden Organismus hervorrufen kann. Einem kranken Organismus, der z.B. unter Fließschnupfen, Niesen und tränenden Augen leidet, könnte das homöopathische Mittel Allium cepa (die Küchenzwiebel) verabreicht werden und die Beschwerden lindern.

Je ähnlicher das Mittel dem Arzneimittelbild ist, umso schneller und intensiver erfolgt der Heilungsprozess. Hierfür muss der Patient immer als Ganzes gesehen werden.

Homöopathie

Genau wie für die Menschen, gilt dieses auch für die Tiere! Die Homöopathie kann bei akuten sowie chronischen Erkrankungen der Tiere eingesetzt werden und ist hier eine wirkungsvolle und sanfte Therapie.

Schubertstr. 38 - 48282 Emsdetten - Tel. 02572/9467188 od. Mobil 0160/1869368 - eMail:THP-Venker@gmx.de